Lucas Huber - Fachbereich Klavier



Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lucas Huber Sierra wuchs als Sohn deutsch-kolumbianischer Eltern in Madrid auf, und begann in seinem zehnten Lebensjahr mit dem Klavierspiel. Zu seinen wichtigsten Lehrern gehörte dort der spanische Konzertpianist Eduardo Fernández. Anschließende Studien führten ihn an die Hochschule für Musik und Tanz in Köln, wo er seinen Bachelor of Music bei Prof. Josef Anton Scherrer abschloss. Derzeit studiert er im Master of Music bei Prof. Konrad Elser an der Musikhochschule Lübeck.

Prägende Impulse erhielt er zusätzlich durch die Zusammenarbeit mit den Pianisten Claudio Martínez Mehner und Nina Tichman, Fabio Bidini, Pierre-Laurent Aimard, Imre Rohmann und Anthony Spiri, bei dem er mehrere Jahre Kammermusikunterricht hatte.

Lucas Huber Sierra ist leidenschaftlicher Kammermusiker und Liedbegleiter. Bis zu seinem achtzehnten Lebensjahr lernte er zusätzlich Violoncello und war an verschiedenen Jugendorchesterprojekten in Spanien engagiert. Der mehrfache Bundespreisträger von Jugend Musiziert konzertierte bereits in vielen wichtigen Sälen Spaniens.

2017 spielte er mit den Duisburger Philharmonikern Ravels Konzert für die linke Hand mit großem Erfolg. Außerdem wirkte er als Gast am Theater Bonn für die Produktion „Penthesilea“ von Othmar Schoeck mit. Von seinem Spiel liegen mehrere Rundfunkaufnahmen vor, unter anderem beim Deutschlandfunk.

Zum Seitenanfang

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehme Nutzung zu ermöglichen. Datenschutzerklärung